Ballettschule Irmi

Fächer

 

Ballett

Die Grundausbildung in klassischem Ballett erfolgt in der Ballettschule IRMI nach dem englischen Lehrplan. In den ersten 2 Klassen (Pre Primary, Primary) wird den Kindern spielerisch vermittelt, sich zur Musik zu bewegen. Ebenso werden ihnen die Grundlagen des Balletts beigebracht.
bild2 home

Die fünf Grundklassen (Grade I - V) beinhalten die Basis des klassischen Balletts sowie des Charakter- und Folkloretanzes. Hier wird die Grundtechnik erlernt.
Der Lehrplan wurde mit großer Sorgfalt entwickelt. Er fordert das Kind in kleinen Schritten und verlangt dem Körper nicht mehr ab, als er zu leisten vermag.
Es besteht auch die Möglichkeit das zusätzliche Fach JAZZ zu belegen. Dies bietet Abwechslung und einen Einblick in andere Tanzrichtungen.

In den anschließenden Ausbildungsklassen (Intermediate Foundation, Intermediate, Advanced) wird die Technik präzisiert sowie der Spitzentanz, Repertoire und Pas de deux unterrichtet.
Um die Ausbildung in allen Sparten des klassischen Balletts gewährleisten zu können, werden zusätzlich die Techniken der Vaganova Schule sowie die, des Königlich Dänischen Balletts vermittelt.
Parallel kann auch das Fach MODERN besucht werden. Zwischen dem ersten und dritten Ausbildungsjahr wird, je nach Fußstärke und Können, mit dem Spitzentanz begonnen.
Für besonders interessierte und begabte TänzerInnen gibt es immer wieder die Möglichkeit an Wettbewerben und Prüfungen teilzunehmen. Sie werden im Unterricht darauf vorbereitet und begleitet.
Bei den alljährlichen Schulaufführungen können die SchülerInnen ihr Können unter Beweis stellen und Bühnenerfahrung sammeln.

Gruppe2011Jazz, Freestyle Jazz

Jazzdance beinhaltet Tempo, Rhythmus und Spaß an der Bewegung. Wir unterrichten die Stilrichtung "Lyrical Jazz", deren Grundlagen auf dem klassischen Ballett basieren.

Um in die Vielfalt des Jazzdance Einblick gewinnen zu können, wird auch die Stilrichtung "Modern Jazz" in den Unterricht eingebaut, welche eine Mischung aus dem klassischen Jazzdance und dem "Modern Dance" ist.

Stepptanz

Der Tänzer erzeugt mit je zwei Metallplatten, die vorne und hinten an den Schuhen angebracht sind, rhythmische Klänge, welche zum optischen Eindruck und zur Musik passen.
Der Tänzer wird somit zum Percussions-Musiker.

Body-Fit, Body-Styling

Das regelmäßige Fitnesstraining zielt auf die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems,Steigerung der Ausdauer und Beweglichkeit bzw. Kräftigung des gesamten Körpers ab. Nebenbei wird der Körperfettanteil reduziert. Das Trainingsprogramm setzt sich aus Übungen zur Mobilisierung des Körpers, einfachen Schrittkombinationen, Kicks, Sprüngen und Stretching-Einheiten zusammen, welche als Gesamtpaket den Schlüssel für ein gesteigertes
Wohlbefinden und gezielten Stressabbau bilden!

sigrid SprungModern

Der Begriff "Modern Dance" umfasst eine Vielzahl von Stilen, die sich im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelten. Unsere SchülerInnen werden hauptsächlich nach dem Stil von José Limón und Martha Graham unterrichtet. Durch das einstudieren verschiedener Choreographien erhalten die SchülerInnen Einblicke in diverse Stilrichtungen, wie z. B. von William Forsythe. Ruth Pichler

Tanzgymnastik 60+

Auf die Junggebliebenen angepaßte Fitnessübungen kombiniert mit Jazzdance-Elementen. Macht Spaß und hält fit! Jedes Alter ist erlaubt und herzlich willkommen!!!

 

 

Aktuelle Bilder

Kontakt

Tel: 0316/68 13 55

Mobil: 0664/3147612

E-Mail:

office(at)ballettschuleirmi.com

Grabenstrasse 8

8010 Graz